DOWNLOAD
Internet Explorer 8 für Windows XP (32-Bit)
* Download informationen

Redaktionsbewertung

Einbetten Internet Explorer 8 für Windows XP (32-Bit) Download

Userurteil

Download Informationen

* Mit Klick auf "Download" akzeptieren Sie die EULA, Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien von pro.de. Der Download wird durch einen Download-Manager durchgeführt, welcher in keiner Beziehung zum Hersteller des Produktes steht. Das Produkt kann ebenfalls kostenfrei über die Herstellerwebsite installiert werden. Während des Installationsprozesses wird zu werbezwecken kostenlose Zusatzprodukte angeboten. Die Angebote sind abhängig vom Standort und der Konfiguration des User-PCs. Es besteht jederzeit die Möglichkeit die Produkte hinzu- oder abzuwählen. Weitere Informationen zu Zusatzprodukte und Deinstallationsanleitung.

Sicherheits-Check

Kategorie:
Lizenz:
Hersteller:
Sprache:
 
System:
Win 95/98/Me/NT/2000/XP/Vista/Win 7/Win 8/Konsole/MAC
Dateigröße:
17,8 MB
Aktualisiert:
17.10.2014

Internet Explorer 8 für Windows XP (32-Bit) Testbericht

Die letzte lauffähige Version des Internet Explorers für Microsofts veraltetes Betriebssystem Windows XP.

Funktionen

Wer noch den ewigen Internet Explorer 6 kennt, weiß, wie viel sich seitdem geändert hat auf Microsofts Internet-Schlachtschiff. Dabei stellte auch der Internet Explorer 8 einen Markstein dar, weil Microsoft nach Jahren der Verluste insbesondere gegen den Mozilla Firefox mit dem IE8 endlich wieder Anschluss an die modernen Browsertechnologien gefunden hatte. 

Anschluss ist allerdings noch mit Anführungszeichen zu verstehen. Im Acid3 Test z.B. errang der IE8 immer noch sehr bescheidene Punktzahlen, erst der Internet Explorer 9 konnte hier nennenswert aufholen. Dennoch handelt es sich beim 8er bereits um einen "modernen" Browser mit schlanker Silhouette, Tabbed Browsing und InPrivate-Surfmodus. 

Allerdings gab es mit den Web Slices auch eine Neuerung, die sich dann doch nicht durchsetzen konnte. Mit den Web Slices konnten Webseiten Teile ihres Portals fest im Browser einbinden. Microsoft hatten bei der Entwicklung Komponenten wie Nachrichtenticker oder Wetterdienste vorgeschwebt. Andere Browser hatten die Idee jedoch nicht aufgegriffen und in der nächsten Browsergeneration waren die Slices wieder verschwunden. Geblieben sind hingegen die Schnellinfos, über die man markierten Text schnell in Bing suchen oder übersetzen lassen kann.

Fast drei Jahre lang war der IE8 Microsofts aktuellster Browser, bis der IE9 ihn 2011 ablöste. Allerdings wurde der Veteran nicht ganz abgeschafft. Zumindest die Nutzer eines Windows XP konnten den Versionssprung nämlich nicht mehr mitmachen. Da Microsoft seinen Browser anders als die Konkurrenz viel tiefer im Betriebssystem vergräbt, werden diese irgendwann nicht mehr weiterentwickelt. So ist der Internet Explorer für XP beim IE8 stehen geblieben (gleiches ist dem IE9 einige Jahre später auch widerfahren, der die letzte unterstützte Browserversion für Windows Vista bleiben wird). 
Fazit: Wer den Internet Explorer unter Windows XP nutzen möchte, ist auf diese Version angewiesen. Wir empfehlen aber wegen der besseren Unterstützung moderner Webtechnologien (Stichwort HTML5) alternative Browser auf dem XP.

Pro

Contra

  • Sehr geringe Unterstützung für HTML5 und CSS3
  • Keine Weiterentwicklung des Programms

Kommentare

Leider sind Sie momentan nicht eingeloggt, um die Kommentare schreiben zu können!
Haben Sie bereits einen pro.de Account? Dann können Sie sich hier anmelden.

Login

Oder werden Sie kostenlos Mitglied bei pro.de:

Registrierung

Artikel verlinken

  • URL
  • LINKCODE [HTML]
  • LINKCODE [BBCODE]